Archiv

Hier findet mal alte Artikel der letzten Jahre...

Wir mögen's frisch

Posted by Grundschule (grundschule) on 28.03.2012
Archiv >>

„Wir mögen’s frisch“ - Obstkorbprojekt unserer Schule gewinnt Preis

 

Wir mögen’s frisch!“ –dieser Slogan wird an unserer Schule vorbildlich umgesetzt, denn mit unserem Obstkorbprojekt konnten wir die Jury der Aktion zur „Förderung des Obst- und Gemüseverzehrs an Schulen in Niedersachsen“ überzeugen und gehörten zu den 30 Preisträgern in Niedersachsen.

Gemeinsam mit Schulleiter Hannes Mahlstedt hatte Anna Müller, die sich um die Organisation des Obstkorbes bei uns kümmert, die Bewerbungsunterlagen ausgefüllt, aber gar nicht mit einem Preis gerechnet. Zum Projekt: Seit dem Frühjahr 2009 bekommen die Bokeler Grundschüler an drei Tagen in der Woche kostenlos frisches Obst und Gemüse angeboten. Das Projekt basiert auf einer Initiative des Diakonieausschusses des Kirchenkreises Wesermünde-Süd, der damit einen Beitrag gegen Kinderarmut leisten möchte. Ziel war es an den drei Grundschulen in der Samtgemeinde Beverstedt, also neben Bokel auch in Lunestedt und Beverstedt, den Kindern ein gesundes Frühstück anzubieten. Finanziert wird das Ganze über Spenden. Damit das funktioniert haben sich damals noch unter Federführung des inzwischen verstorbenen Superintendenten Dieter Brandes viele Akteure vernetzt. „In der Tat konnten wir zahlreiche Sponsoren für das Projekt gewinnen,“ erläutert Peter Kuhlmann, der sich um die Finanzen kümmert. Neben den beiden großen Sponsoren Kreissparkasse und Landeskirche, die jährlich einen festen Betrag spenden, gibt es viele weitere Unterstützer, wie die AOK, den Landfrauenverein Beverstedt, den Schulverein und den Verein „Bürger für Bürger“, die dafür sorgen, das die Kosten für das Obst und Gemüse gedeckt werden können. Alle anderen anfallenden Arbeiten werden ehrenamtlich erbracht.

So kommen Eltern und Großeltern in die Schule und schnippeln das Obst und Gemüse in mundgerechte Portionen. In der Regel gibt es Äpfel, Möhren, Gurken, Kohlrabi, Bananen und je nach Saison auch mal etwas Besonderes wie Trauben oder Erdbeeren. Die gesunden Snacks werden auf Tellern und in Schalen angerichtet, die von den Kindern zur Frühstückspause abgeholt und dann in den Klassen verteilt werden. „Zur Zeit haben wir insgesamt 45 Helfer, die sich beim schnippeln abwechseln,“ berichtet Anna Müller und lobt das tolle Engagement.

Das ehrenamtliche Engagement war auch einer der Pluspunkte, die dem Projekt die Auszeichnung eingetragen haben. „Hervorgehoben wurde zudem, dass wir die Kinder mit einbinden, das Angebot kostenlos ist und kontinuierlich durchgeführt wird,“ erläutert Anna Müller, die gemeinsam mit Peter Kuhlmann und Schulleiter Hannes Mahlstedt nach Hannover zur Preisverleihung gereist war. Von 130 Schulen, die sich beworben hatten, wurden insgesamt 30 ausgezeichnet und mit einer Sachmittelförderung in Höhe von 500 Euro bedacht. Davon sollen nun Edelstahl-Servierwagen und neue Messer angeschafft werden.

Last changed: 28.03.2012 at 11:07

Back