Archiv

Hier findet mal alte Artikel der letzten Jahre...

Verkehrswoche und Schulfest (07.2012)

Posted by Grundschule (grundschule) on 06.01.2015
Archiv >>

Die Bokeler Grundschüler wissen jetzt, wo es im Straßenverkehr lang geht. Eine Woche lang widmeten sich alle Klassen dem Thema Verkehrserziehung und Sicherheit. Für die Schüler der Dritten und Vierten stand zudem die Fahrradprüfung auf dem Programm und zum Abschluss der Woche wurde mit Kindern, Lehrern und Eltern gemeinsam ein großes Schulfest gefeiert.

„Die Projektwoche hat Spaß gemacht“, waren sich die Kinder im Anschluss einig. Klar, statt im Klassenzimmer zu sitzen, durften sie verschiedene Wege im Ort zu Fuß oder per Rad erkunden, auf einem Fahrradparcours ihre Runden drehen, Filme zu Thema schauen und vieles mehr. Aber auch aus Sicht der Lehrer hat sich das „Experiment“, die Verkehrserziehung statt im Sachunterricht nun im Rahmen einer Projektwoche zu behandeln, bewährt. „Auf diese Weise konnten die Kinder die Aspekte aus dem Theorieunterricht gleich in der Praxis umsetzen und vertiefen“, haben sie beobachtet. Für die Fahrradprüfung waren nämlich drei Teile zu bewältigen. Ein Theoriefragebogen, ein Praxistest im Straßenverkehr und ein Geschicklichkeitsparcours aus Materialien, die vom ADAC zur Verfügung gestellt worden waren. „Der Parcours war ganz schön anspruchsvoll und hat die Kinder zu Anfang ziemlich gefordert“, fanden die Lehrer. Aber ob beim Einhändig-, Slalom- oder Spurfahren – nach einer Woche waren alle Kinder fit und meisterten die Strecke mit Bravour. Externe Unterstützung bekam die Schule von der Polizei und vom DRK. Zwei Verkehrspolizisten kontrollierten alle Fahrräder der Kinder auf ihre Verkehrssicherheit und gaben Tipps, wo noch etwas verbessert werden muss. Eine DRK-Ausbilderin wiederholte mit den Kindern der dritten Klassen die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen und zeigte wie man Prellungen, Hautabschürfungen und Verbrennungen behandelt.

Das Schulfest, zu dem auch die Eltern, Geschwister und die kommenden Erstklässler eingeladen waren, bildete dann einen schönen Abschluss für die ereignisreiche Woche. Jede Klasse hatte eine Spielstation vorbereitet, an der die Mitschüler ihre Geschicklichkeit und Schnelligkeit unter Beweis stellen sollten. Da gab es Dreibeinlauf, einen Wasserparcours, Brezelschnappen, Schubkarrenrennen und vieles mehr. Die Eltern hatten für ein tolles Büffet mit Pizza, Würstchen und Kuchen gesorgt, an dem sich alle gerne stärkten. Der Schulelternrat spendierte für alle Kinder, die fleißig die Spielstationen absolviert hatten, ein Eis. Nach soviel Gute-Laune-Aktionen dürften die letzten Schultage bis zu den großen Ferien dann wohl nicht mehr allzu schwer fallen.

Last changed: 06.01.2015 at 22:17

Back