Schulelternrat

Der Schulelternrat

 

Schulelternrat – Was ist das?

 

Der Schulelternrat setzt sich zusammen aus den Vorsitzenden der Klassenelternschaften und deren Stellvertreter. Grundlage unserer Arbeit ist die „Geschäftsordnung für den Schulelternrat der Grundschule Bokel“ vom 10. Juli 1984. Die Aufgaben des SER sind im Niedersächsischen Schulgesetz festgelegt.

Wir verstehen uns als Mittler zwischen Elternschaft, Schülern und Kollegium und möchten insbesondere die Interessen der Eltern an unserer Schule vertreten. Der Schulleiter informiert den SER regelmäßig über wichtige schulische Themen, so dass wir die Möglichkeit haben dazu Stellung zu nehmen und uns gegebenenfalls an der Diskussion zu beteiligen.

Darüber hinaus ist uns wichtig, zu einem aktiven Schulleben beizutragen. Dazu gehören die (Mit-)Organisation bzw. tatkräftige Unterstützung von Festen und Veranstaltungen wie der Einschulungsfeier, Schulfest, Flohmarkt etc.

Aus den Einnahmen bei diesen Festen durch Kuchenverkauf und ähnliches verfügt der SER über ein Budget, mit dem wiederum Veranstaltungen in der Schule unterstützt werden können. So gibt der SER Zuschüsse zu Autorenlesungen, Konzerten, Projekten oder für die Anschaffung von Spielgeräten.

 

 

1.  Vorsitzende:

Herr Stecher

 

Stellvertreterin                                                       

 

Frau Stöver

 

 

Protokoll der öffentlichen Schulelternratssitzung vom 17.03.2014 (3. Sitzung 2013/14)

Posted by Grundschule (grundschule) on 08.09.2014
Schulelternrat >>

Protokoll der öffentlichen Schulelternratssitzung

vom 17.03.2014 der GS Bokel

 

 

Begrüßung:

Der SER- Vorsitzende begrüßt die Anwesenden und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

Das Protokoll vom 27.01.2014 wird genehmigt.

 

Bericht der Schulleitung:

·         Es gibt eine neue kommissarische Schulleitung.

·         Die Schulleitung begrüßt die Anwesenden kurz und übernimmt den Bericht.

·         Eine Lehrerin fängt ab dem 14.3.2014 als 2. Fachschulkraft an

·         Es wurde ein separater Förderraum in der Schule eingerichtet

·         Betreuungskonzept:

- An und Abmeldung erfolgt nur noch über das Sekretariat

- Abholung der Kinder ab 12:50 Uhr  (ausnahmen bei wichtigen Terminen nach Absprache bei  Frau Wiebersiek)

Feedback Entkusseln/ Theaterprojekt Nimmerland:

·         Das Entkusseln mit dem Bokeler Moorverein, war ein voller Erfolg. Gut besucht durch die 4. Klassen und Lehrer. Soll in Zukunft weiter fortgeführt werden.

·         Am Theaterprojekt Nimmerland haben 125 Schulkinder teilgenommen. Die Kinder waren sehr begeistert davon.

Danksagung von der Schulleitung für die Bezuschussung der Kosten durch den SER

Kassenprüfung:

·         Als Kassenprüfer hat sich Frau Festerling bereit erklärt. Sie wurde einstimmig durch den SER gewählt.

Bildungsspender:

·         Die Gemeinde Beverstedt muss noch bestätigen das die GS Bokel eine Schule der Gemeinde ist, damit die Freischaltung erfolgen kann.

·         Beim Bildungsspender sind Vertragspartner  wie Weltbild, Thalia…  Wenn man beim einloggen über den Bildungsspender geht, bekommt die GS Bokel  Geld gut geschrieben.

·         Link dazu ist bei der Homepage der GS Bokel hinterlegt.

 

Ehrung des SER

·         am 25.2.2014 erhielt der SER eine Ehrung vom Bokeler Bürgerverein. Der Vorsitzende des SER hat die Ehrung entgegen genommen und hat über die Arbeit des SER in einer kurzen Rede die Mitglieder des Bürgervereins informiert.

·         Zur Ehrung wurde eine Urkunde und ein handgemachte Fließe mit der „Bokeler Eiche“ überreicht

·         Die Urkunde und ein Foto von der Fließe wird auf Homepage der GS eingestellt

·         die Urkunde soll mit der Fliese in der GS auf gehangen werden, dazu wurde sie der Verschönerungs AG übergeben

·         In Zukunft sollen Bilder die bei Schulveranstaltungen gemacht werden auf einer externen Festplatte gespeichert werden. Diese muss gekauft werden.

·         Es sollen noch weitere Bilder, Auszeichnungen, Zeitungsartikel vom Milch und Obstkorbprojekt auf der Homepage der GS hochgeladen werden

Sonstiges:

Bericht über die Danksagung und Verabschiedung des alten Schulleiters

·         Der SER Vorsitzende und die Stellvertreterin haben sich beim ehemaligen Schulleiter im Namen des SER für seine Arbeit bedankt und haben ihm alles Gute für die Zukunft gewünscht. Dazu hat die Verschönerungs AG Fotos aus seinem Schulleben zusammengesucht und hat diese in einem Fotobuch zusammengestellt. Der ehemalige Schulleiter hat sich bei der Übergabe sehr darüber gefreut.

 

·         Vorschlag Besuch des Milchhofs Kück in Gnarrenburg

·         Die Hauptverantwortliche beim Milchprojekt wechselt.

·         Auch die Prüfung der Schulbuchausleihe (Gebührenentrichtung der Eltern) wird an ein neues Mitglied des SER übergeben.

Geburtstagsfeier 60 Jahre GS Bokel

·         Am Samstag den 27.09.2014 soll die Feierlichkeit Nachmittags stattfinden

·         Planungsgruppe SER und Schule

Vorschläge für das Fest

o   Kontaktaufnahme  zu Schülern die vor 60 Jahren eingeschult  wurden

o   Vorstellung der Projekte der Klassen (Projektwoche)

o   Verkauf von Kaffee, Kuchen, Pizza, Bratwurst, Getränke

o   Ballons steigen lassen

o   Filmvorführung von 1957 und 900 Jahrfeier Bokel

o   Aufstellung alter Schulmöbel

o   Spiele aus alten Zeiten

o   Altes Karussell

·         Treffen für genauere Planung im April

Schuleinführung 2014

·         13.09.14  10 Uhr

·         Planung durch die Klassen 1/1a

·         Umlage 3,50 Euro pro Kind  (1.Klassen)

·         Vorstellung Milch- und Obstkorbprojekt (Verteilung kostenlos)

 

Ausflug Offshore Windpark  - Vorschlag und Organisation durch den Vorsitzenden des SER

·         Der Vorsitzende des SER hat auf Grund seiner beruflichen Kontakte den Vorschlag unterbreitet in der 1. Juli Woche einen Ausflug  der GS Bokel mit der Helgolandfähre „MS Atlantis“ zu dem Offshore Windpark Meerwind Süd/Ost von Cuxhaven über Helgoland zu machen

·         Gebühren: Die GS Bokel erhält ein Sonderangebot der Reederei FRS - 17 Euro pro Kopf Umlage für Fähre zzgl. der Fahrtkosten mit Bussen bzw. privaten PKW nach Cuxhaven

·         Dazu hat ein Mitglied des SER schon mit dem Schulbusunternehmer gesprochen, er würde die Fahrt unterstützen und auf der Hinfahrt nach Cuxhaven nur den Diesel berechnen, die Rückfahrt würde er zu einem sehr günstigen Preis anbieten können, dazu müssen die Abfahrtszeiten geprüft werden, der Vorsitzende des SER klärt die Details mit der Reederei

·         Die Lehrerschaft unterstützt diese Ausfahrt, für die Schüler ist es eine freiwillige Teilnahme, Betreuung durch 1 Elternteil pro Kind muss gewährleistet sein

·         Nichtteilnehmende Kinder werden in Schule von den nichtteilnehmenden Lehrern betreut

·         Ausflug findet nur bei gutem Wetter statt

·         Besichtigung der MS Atlantis wird von der Reederei während der Überfahrt für die Kinder angeboten (Besuch beim Kapitän und im Maschinenraum)

·         Für den 29.4. lädt der Vorsitzende des SER in die Schule zu einem Infoelternabend ein, dazu wird ein  Elternbrief als Einladung erstellt und den Kindern mitgegeben

Schulprogramm/ Selbstevaluation:

·         Die Schulleitung erläutert das die Lehrer am Schulprogramm arbeiten, die Ergebnisse werden dann in den zuständigen Gremien vorgestellt

Schulqualitätsentwicklung VERA KÄNGURU

·         Kein neuer Sachstand

 

Fachkonferenztagung am 01.4.2014 Deutsch Mathe

Ehemalige kommissarische Schulleitung: Es werden auf der Fachkonferenz Mathe keine Beschlüsse gefasst.

Frage an Schulleitung: Da es aktuell weniger Kinder in den 1. Klassen
werden (durch Wegzug o.ä.,) besteht die Gefahr das ab der 2. Klasse die
beiden Klassen zusammengelegt werden?

Die Antwort: Sie können sich sicher sein, das die beiden Klassen
weiter bestehen werden!

 

Last changed: 08.09.2014 at 21:35

Back