Archiv

Hier findet mal alte Artikel der letzten Jahre...

Projektwoche mit dem Zirkus El Dorado

Posted by Grundschule (grundschule) on 05.01.2015
Archiv >>

Bunte Lichter, glitzernde Kostüme, Fanfaren und enthusiastischer Beifall - beim Projektzirkus El Dorado konnten die Kinder der Bokeler Grundschule einmal in eine andere Welt eintauchen und sich als Zirkusartisten in der Manege präsentieren.

Eine Woche lang hatte sich die Schule in einen Zirkusbetrieb mit großem Zelt, Zirkustieren und natürlich Artisten verwandelt. Die Trainer und Trainerinnen vom Mitmach-Zirkus El Dorado boten ein vielfältiges Programm und jedes Kind durfte sich eine Zirkusnummer nach seinen Wünschen aussuchen und erlernen. Drei Tage wurde dann unter Anleitung der Profis intensiv geprobt. "In allen Trainingsgruppen herrschte größter Eifer und die Trainer der Familie Thiel zeigten viel Geduld und Engagement", lobten die Lehrer, die ihre Schützlinge begleiteten. Und so wurden aus den Schülern allmählich wagemutige Trapezkünstler, geschickte Lassowerfer, lustige Clowns, gewandte Bodenakrobaten, begabte Tellerdreher, einfühlsame Ziegen- und Lamadresseure, mutige Voltigiermädchen und flinke Tänzerinnen. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und die Trainer sorgten mit viel Einfühlungsvermögen dafür, dass jedes Kind zufrieden mit seinem Beitrag zum Zirkusprogramm sein konnte. In der "probenfreien" Zeit bastelten die Schüler zudem Flyer, Plakate und Einladungen, um für ihre große Zirkusvorstellung zu werben. Und schließlich war es soweit. Geschminkt und mit richtigen Kostümen durften sie die gelernten Kunststücke in zwei Vorstellungen vor Publikum präsentieren. Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte sorgten für ein volles Zelt, schauten gebannt zu und spendeten nach jeder Darbietung begeisterten Applaus. Die Profis vom Zirkusteam sparten ebenfalls nicht mit Lob für die jungen Nachwuchsartisten und sorgten dafür, dass jeder Auftritt ein Erfolg wurde. 

"Fantastisch, was die Kinder in dieser kurzen Zeit gelernt haben", meinte eine Mutter zum Abschluss anerkennend. "Eine ganz tolle Erfahrung für die Kinder", fanden auch die Lehrer. Schulleiter Hannes Mahlstedt bedankte sich bei allen Beteiligten und vor allem den verschiedenen Sponsoren, die durch ihre finanzielle Unterstützung das Projekt ermöglicht hatten.

Die Schüler selbst hatten die Tage im Zirkus sehr genossen und so manchem Kind fiel der Abschied von den Trainern und Tieren richtig schwer. Da tröstete dann nur noch die Aussicht auf die sich anschließenden Osterferien über den Abschiedsschmerz hinweg.

Last changed: 05.01.2015 at 21:38

Back